Ampack, für ganzheitlichen Schutz der Gebäudehülle

Ampack Bautechnik GmbH
Wallbrunnstrasse 24
79539 Lörrach
Tel. 07621 1610264
Fax 07621 1611627
ampack@ampack.de

  • Übersicht
  • Normen und Verarbeitung
  • Downloads und Ausschreibungstexte

Tyvek MaxProtect

Extrem reißfeste zweilagige Unterdeck- / Unterspannbahn UDB-A / USB-A. Als Behelfsdeckung geeignet. Für höchste Beanspruchung und Anforderungen an die Durchsturzsicherheit. Ideal bei verbreitertem Lattenabstand bei Großflächenziegeln, wenn keine Schalung vorhanden ist.

  • Funktionsschichtdicke: 220 μm
  • Extrem reißfest
  • Sehr hohe Alterungsbeständigkeit
  • Hochdiffusionsoffen und dennoch winddicht
  • Schlagregentest TU Berlin: bestanden
  • Behelfsdeckung: ja
Lieferformen
5450208027517Tyvek MaxProtect. 1,5 m x 50 m = 75 m2.
24 Rollen / Palette = 1.800 m2
5450208027883Tyvek MaxProtect. 3,0 m x 30 m = 90 m2.
30 Rollen / Palette = 2.700 m2
sD-Wert0,03m
Widerstand gegen WasserdurchgangW1
Gewicht

206 g/m2

BrandverhaltenE
Temperaturbeständigkeit

-40 bis +100°C

Überlappungsbreite10
Freibewitterungszeit4 Monate
Mindestdachneigung

10°

Reissfestigkeit
längs530 N/5cm
quer520 N/5cm
Widerstand gegen Weiterreissen (Nagelschaft)
längs490 N
quer480 N

Tyvek MaxProtect

Bei Ampack gehört Sicherheit zum System. Nicht nur der Materialersatz auch die Ein- und Ausbaukosten sowie Folgeschäden sind gedeckt.

EN13859-1

Verarbeitungshinweise

 

Tyvek® MaxProtect parallel zur Traufe auf vorhandene Tragkonstruktion oder Schalung mit 15 cm Überlappung verlegen und im Überlappungsbereich verdeckt nageln (Breitkopfnägel) oder klammern. Überlappungen mit Ampacoll® XT 60 mm regensicher und winddicht verkleben. Klebestelle gründlich anreiben. Querstösse ebenfalls 15 cm überlappen und mit Ampacoll® XT 60 mm oder Ampacoll® Superfix verkleben. Konterlatten mit Nageldichtungen Ampacoll® ND oder mit Nageldichtungsband Ampacoll® ND.Band oder Ampacoll® ND Duo montieren. Anschlüsse an Einlaufbleche und Aufbordungen an Kamine, Dachfenster und andere Einbauten usw. sind dauerhaft mit Ampacoll® Superfix zu verkleben und gegebenenfalls mechanisch zu sichern. Durchdringungen wie Lüftungskamine, Dunstrohre usw. sind mit Butylkautschukband Ampacoll® BK 535 abzudichten. Poröse, staubige und vliesartige Untergründe sind beim Einsatz von Ampacoll® BK Butylbänder mit Ampacoll® Connecto vorzubehandeln.

 

Hinweise
Dachbahnen nach Verlegung mit Konterlatten sichern (Gefahr von Sturmschäden). Wird die Nageldichtung oder das Nageldichtungsband direkt auf die Dachbahn geklebt, entsteht durch die Klebeschicht eine zusätzliche Abdichtung. Geschraubte statt genagelte Konterlatten dichten die Befestigungsstellen besser ab. Verschmutzte, feuchte oder gar nasse Dachbahnen und Untergründe lassen sich nicht verkleben. Achten Sie auf eine fachgerechte Begehung der Dachbahn im Rohbauzustand oder schützen Sie diese an stark begangenen Stellen (Ausstiegsöffnungen usw.). Diverse Chemikalien, Holzschutzmittel und alkalische Baustoffe können die Widerstandsfähigkeit gegen Wasserdurchgang herabsetzen. Vermeiden Sie solche Situationen – im Zweifelsfalle fragen Sie uns. Beachten Sie auch die Ampack-Klebematrix in der gültigen Verkaufspreisliste und im Internet.

http://www.ampack.de/produkte/bahnen/unterspann-unterdeckbahnen/

Ampack Bautechnik GmbH, Wallbrunnstrasse 24, 79539 Lörrach, Tel. 07621 1610264,
Fax 07621 1611627, ampack@ampack.de ampack@ampack.de